Europaforum
12 Europaforum / Kursdetails

Begegnung mit Tschechien


Kursnummer B13000058
Beginn Mo., 22.07.2019, 08:00 - 20:00 Uhr
Kursort
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Begegnung mit Tschechien

Studienaufenthalt in Prag und Theresienstadt

Die Tschechische Republik erweist sich in der Europäischen Union bisweilen als ein sehr eigenwilliger Partner. Aktuell liest man auch und sogar über Korruption, die hohen Vertretern nachgewiesen werde. Nach innen genießen viele politische Vertreter keine Autorität beim Volk. In wie weit ist eine geringe Wahlbeteiligung Ausdruck für politische Missstände? Was legitimiert das Handeln des Staates?

Dieser Aufenthalt versucht, Einblick zu verschaffen in eine für den Außenstehenden kaum durchsichtige Welt. In gerader Linie böhmischer und tschechischer Eigenwilligkeit durch die europäische Geschichte hindurch lassen sich die heutigen Potentaten vor der Verfassung spiegeln, die sich im Wesentlichen der deutschen gleicht. Können die Tschechen mit Recht auf ihre aktuelle Verfassung stolz sein, oder ist es doch nur Wirtschaft, die zählt?

Für die Teilnehmenden gehört es zum Programm, das Parlament aufzusuchen, dort einen Einblick zu erhalten und die besonderen tschechischen Verhältnisse zu verstehen anzubieten. Es sollen auch außerhalb der Hauptstadt Erkundungen eingeholt werden, um das Publikum, das nicht zentral privilegiert ist, um seine geschätzte Meinung zu bitten. Das fällt umso leichter, wenn man sich über gemeinsame Linien aus der Geschichte verständigen kann.

Ein Vorbereitungsseminar ist für den 18.06.2019 angesetzt.

Termin: 22.07.-27.07.2019

Seminarleitung: Axel Detert, Bielefeld

Tagungshaus: Ceská zemedelská univerzita (CZU) v Praze (Landwirtschaftliche Uni-
versität in Prag, Gästehaus), Kamýcká 129, 165 00 Praha 6 (Suchdol) , Tschechische Republik.
Zielpublikum: Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen und Schichten, die sich aufgeschlossen einem möglichen Sichtwechsel gegenüber zeigen.

Teilnahmegebühr: € 550,00 ab Gelsenkirchen


Ihr Ansprechpartner/in:
Kerstin Struckmeier
Telefon: 05731 157 118
E-Mail: kerstin.struckmeier--at--esta-bw.de

Bitte Kursinfo beachten


ESTA-Bildungswerk gGmbH

Bismarckstraße 8 | 32545 Bad Oeynhausen
05731 157-0
05731 157-101
info(at)esta-bw.de