Programm
/ Kursdetails

Die Toskana – ein Gradmesser italienischer Politik?


Kursnummer B13000060
Beginn So., 08.09.2019, 08:00 - 20:00 Uhr
Kursort
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Die Toskana – ein Gradmesser italienischer Politik?


Studienaufenthalt in der Toskana

Nicht nur unter Italienern ist die Toskana geachtet mit ihren Epochen und Leuchtfiguren italienischer Geschichte und Politik. Beginnend mit Dante und seinem über die Sprache identifizierenden Einfluss, über die Medici und ihre Herrschaft in der Renaissance, bis hin zu Matteo Renzi, ehemaliger Bürgermeister von Florenz und Ministerpräsident Italiens. Da steht man mit anderen Emotionen und Engagements in seiner Zeitgeschichte als bei uns.

Der Aufenthalt bezieht sich auf verschiedene Orte mit großen politischen Traditionen. Das Erkundungsfeld ist das italienische Gesundheitswesen. Dort tut sich seit einigen Jahren die Toskana mit innovativen Konzepten hervor. Im Krankenhaus in Florenz und in Pisas universitärer Ausbildungsstätte in Lucca gibt es interessante Begegnungen mit Expertise und Studenten, die den gesellschaftlich wichtigen Bereich der Pflege voranbringen wollen.

Den Teilnehmenden werden mit Blick auf die von außen schlecht beleumundete politische Szene in Italien aktuelle Beispiele gezeigt, die jenseits eines schönen „bella Italia“ sehr wohl ein „Italia buona“, also ein „gutes Italien“ zu verorten erlauben und mit Hoffnung erfüllen, dass es auch eine junge Generation geben dürfte, die dieses derzeit schwierige Land auch von innen her für die Zukunft bereichern könnte.

Ein Vorbereitungsseminar findet am 28.02.2019 statt.

Termin: 08.09.-14.09.2019

Seminarleitung: Axel Detert, Bielefeld

Tagungshaus: Hotel Caribe (mit seinem Seminarraum), Via D'Annunzio, 15,
55049 Viareggio (LU) – Italien

Zielpublikum: Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen und Schichten, bereit für politische Bildung in einer mediterran offenen Gesellschaft

Teilnahmegebühr: € 675,00 ab Marl

Ihr Ansprechpartner/in:
Kerstin Struckmeier
Telefon: 05731 157 118
E-Mail: kerstin.struckmeier--at--esta-bw.de

Bitte Kursinfo beachten


ESTA-Bildungswerk gGmbH

Bismarckstraße 8 | 32545 Bad Oeynhausen
05731 157-0
05731 157-101
info(at)esta-bw.de